Python für Maschinelles Lernen

Schulungssituation im Kurs Python für ML

Lernen Sie in diesem eintägigen Kurs die Programmiersprache Python mit Fokus auf Datenverarbeitung mit NumPy und Pandas kennen. Es wird praxisorientiert gezeigt wie Daten eingelesen, verarbeitet und geplottet werden können. Der Umgang mit NumPy und Pandas sind Grundvoraussetzung um Maschinelles Lernen in Python zu lernen und zu verstehen.

Dieser Weiterbildungskurs dient als Vorbereitungskurs für den Basiskurs Maschinelles Lernen. Der Kurs ist optional, wird aber sehr empfohlen, falls keine oder nur wenig Kenntnisse in NumPy und Pandas vorhanden sind. Der Basiskurs Maschinelles Lernen zeigt an praxisnahen Programmierbeispielen wie die gelernten Themen umgesetzt werden können und die Programmierübungen können nicht ohne gute Vorkenntnisse durchgeführt werden. Daher frischt der Python-Grundlagenkurs auch die Basics noch mal auf. Der Kurs gliedert sich in verschiedene Themenbereiche:

  • Grundlagen der Programmierung mit Python
  • Objektorientierte Programmierung
  • Datenverarbeitung mit NumPy
  • Datenanalyse mit Pandas
  • Einlesen von Daten
  • Visualisieren und verstehen von Daten

Dauer: 1 Tag
Ort: Hochschule Bochum, Campus Velbert/Heiligenhaus in Heiligenhaus
Kosten p. Teilnehmer: 500 € (brutto)
Enthalten:

  • Weiterbildungskurs, 8 Stunden inkl. Mittagspause
  • Kursunterlagen als PDF + Praxiselemente
  • Verpflegung
  • Teilnahmebestätigung